THAILAND

29

MAR 18

Themenabend

Thailand, 19.-29.03.18
HIDDEN SECRETS IN BANGKOK - FRISCHE AUSTERN BEI ONKEL TOM - PARADISISCHE INSELN IM ÖSTLICHEN GOLF VON THAILAND

Der vorab erhaltene Programmablauf versprach eine vielfältige und abwechslungsreiche Studienreise an die östliche Golfküste Thailands.

Unsere Damengruppe mit 10 Personen wurde von Laura Stäter (Tourism Authority of Thailand) und Renate Maier (Willy Scharnow) begleitet.

Mit einem A380 der Thai Airways starteten wir von Frankfurt nach Bangkok. Nach der Ankunft am nächsten Morgen, ging es direkt ins SPA zu einer original Jetlag-Thai-Massage.

                                   

Frisch und fröhlich konnte die angekündigte Schatzsuche in der quirligen Hauptstadt für uns beginnen.

In der Nang Loeny Community konnten wir, in zwei Gruppen eingeteilt, beim Kochkurs (Pad Thai), Tanzkurs (Thai Dancing) und Blumengirlanden binden (Pang Puang) fleissig Punkte sammeln und gewinnen. Im dortigen Food Market wurde das schärfste Mittagessen der gesamten Reise eingenommen.

Durch diese verschiedenen Aktivitäten bekamen wir in kurzer Zeit viele interessante Informationen über Traditionen von Land und Leute.

Bei einem unvergesslichen Sundowner auf dem Rooftop unseres Hotels Siam@Siam und dem anschließendem Abendessen endete unser erster Tag in Thailand.

Die Gartenprovinz ruft! Mit Bangkok Airways fliegen wir von Bangkok nach Trat mit anschließendem Transfer nach Chanthaburi. Durch den fruchtbaren Boden mit reichlich Früchten gilt Chanthaburi auch als Garten Thailands. Eine wunderschöne, tiefgrüne Landschaft mit Palmenhainen und Plantagen erwartet uns. Durch ehemalige Edelsteinminen ist Chanthaburi ein wichtiger Handelsplatz für Edelsteine..

Am Chanthaburi River finden wir eine kleine Kneipe. Wir sind dort die einzigen Touristen und genießen ein kaltes Getränk mit Blick auf den Fluss.

Der nächste Tag wird sehr spannend. Im Fischerdorf Baan Thachalap werden wir auf Booten zu einer Austernfarm gebracht.

Beim Besuch von Onkel Tom erhalten wir einen interessanten Einblick in die Fischaufzucht und konnten selbst beim Anfertigen der Austernanzucht mithelfen. Ein Festmahl für Seafood Liebhaber erwartete uns in Onkel Toms Hütte.

Weiter ging es zum Sonnenuntergang an den Aussichtspunkt Nern Nang Phaya. Das typische Thai Essen wurde uns in einem Restaurant direkt am Meer serviert. Dank Laura wurde von unserer Gruppe viel Exotisches ausprobiert.

Exotisch endete der Abend für uns dann auch im Restaurant. Die Einheimischen wollten uns beim Karaoke erleben und diesen Wunsch erfüllten wir ihnen gerne.


Chanthaburi goodbye - weiter geht es am folgenden Tag nach Trat

Dort erwarten uns bunte Märkte und eine Bootsfahrt durch die Mangroven. Für einige Reiseteilnehmerinnen ein weiteres Highlight dieser Reise. Es wurden Muscheln vom Meeresboden gesammelt und Seegurken geerntet. Die anschließenden Aktivitäten, wie zum Beispiel das Weben eines Hutes (Ngop) und die Herstellung von Crispy Rice, rundeten das Programm ab.

Und endlich…die erste Übernachtung direkt am Meer mit Meeresrauschen im Hotel Centara Chaan Talay Resort and Villas.

52 Inseln bilden den vorgelagerten Mu Koh Chang Nationalpark. Alle können wir leider nicht erkunden, aber einen kleinen Einblick werden wir erfahren.

Die Hauptinsel Koh Chang ist nach Phuket die größte Insel des Landes. Über 70% der Insel ist von unberührtem Regenwald bedeckt und viele Strände sind menschenleer.

Auf der Rundfahrt der Ostseite der Insel besuchen
wir den Chinesischen Tempel, trinken selbstangebauten Kaffee im Koh Chang Café, fahren mit einem traditionellen Boot durch die Mangrovenwälder und genießen ein perfektes Mittagessen im Fischerdorf Salak Phet mit traumhafter Aussicht. Voller Eindrücke beziehen wir unsere Zimmer im Centara Koh Chang Tropicana Resot. 

Unser privates Speedboot holt uns zum Inselhopping ab.
Quelle: privati

Mit einem traditionellen Boot durch die Mangrovenwälder.Quelle: privat



Auf der Insel Koh Wai ist chillen und schnorcheln am Paradise Beach angesagt.                                      

Weiter geht es zur Insel Koh Kham –gewählt zu einem der besten Strände Thailands.
Mittagessen auf der Insel Koh Mak - Thailands best hidden island.
Unsere Reise neigt sich dem Ende. Aber ein letztes Highlight erwartet uns noch:  Eine Übernachtung auf Koh Kood. Diese kleine hügelige Insel bietet auch Unterkünfte im gehobenen Segment wie das High Season.                                    

 

« Zurück zur Übersicht