HONGKONG

03

MAR

Themenabend

Hongkong – eine Städtereise der besonderen Art (März 2014)

Nach dem Nonstop München- Hongkong mit LUFTHANSA in nur 11 Stunden kommt man in einer anderen Welt an: in HONGKONG, dem Einkaufsparadies des Fernen Ostens, der zehntgrößten Wirtschaftsmacht der Welt mit immer wieder neuen und höheren Wolkenkratzern im Geschäftszentrum.
Dennoch ist Hongkong (übersetzt: duftender Hafen) unverwechselbar asiatisch. Über 350 Klöster und Tempel erinnern an traditionelle chinesische Wurzeln.
In den Nebenstraßen des Central Districts mischen Händler geheimnisvolle Kräuter und Extrakte nach jahrtausendealten Rezepten. Vor den Teehäusern wird das alte Brettspiel Mahjong gespielt, Rentner tragen ihre Vögel im Käfig spazieren und einen Straßenzug weiter donnert der Verkehr vierspurig in die Hafenunterführungen. Hongkong ist ein Ort der extremen Aussichten.

Die ehemalige britische Kronkolonie am Südchinesischen Meer beherbergt auf 1076 Quadratkilometern über 7 Millionen Menschen. Aber nur wenige Kilometer außerhalb der Stadt, in den New Territories und auf den vielen vielen Inseln lebt ein Teil des alten Hongkongs.
Fischfang, Muschelzucht, Reis und Gemüseanbau: die Hongkonger Chinesen denken nicht daran, sich zwischen Tradition und Moderne zu entscheiden.
« Zurück zur Übersicht